Zum Inhalt springen

FortiSwitch Familie

Die Gigabit Ethernet (GbE) und 10 GbE Switching-Plattformen der FortiSwitch-Reihe erfüllen die wachsenden Anforderungen an Hochgeschwindigkeits-Verbindungsapplikationen. Diese Anforderungen wachsen vor allem durch Server-Virtualisierung, Konsolidierung von Rechenzentren sowie Parallel- und Cloud-Computing-Applikationen. Dank FortiSwitch sind die Administratoren in der Lage, Netzwerke mit der Übertragungsgeschwindigkeit herkömmlicher Kabel aufzubauen. Diese Netzwerke sind widerstandsfähig, skalierbar und zeichnen sich durch eine extrem kurze Latenzzeit aus. Gleichzeitig sind sie so einfach und robust wie das gewohnte Ethernet. Die Fortinet vScale™ Multi-Path Traffic Switching und Dynamic Congestion Avoidance-Features (Mehrwege-Trafficsteuerung und dynamische Datenstau-Vermeidung) nutzen stets den Pfad mit der geringsten Latenzzeit. Dies verhindert Datenstau und entspricht gleichzeitig in vollem Umfang den Ethernet-Standards.

FortiSwitch-1000

Vorteile der FortiSwitch-Plattformen:

  • Mehr Flexibilität und Skalierbarkeit in einer COS-Architektur mit zwei Ebenen. So kann die Anzahl der in einem einzelnen Ethernet-Netzwerk unterstützten 10 GbE-Geräte deutlich gesteigert werden.
  • Extrem kurze Latenzzeit und verlustfreie 10 GbE-Ethernetanbindung für Spitzenleistung – applikationsunabhängig
  • Umgehung von Engpässen in Echtzeit dank Traffic-Routing über das gesamte Netzwerk für minimale Latenzzeit
  • Bis zu 144 Ports pro FortiSwitch-1000 Chassis ermöglichen bis zu 576 Ports in einem herkömmlichen Rahmen von 2,1 Meter Größe
  • Niedriger Energieverbrauch von durchschnittlich unter 25W pro Port